§ 3 Grundsätze - Gemeinnützigkeit
  1. Der AV Ffo. ist selbstlos tätig; er verfolgt nicht in erster Linie eigenwirtschaftliche Zwecke. Seine Ziele verfolgt er ausschliesslich und unmittelbar auf der Grundlage der Gemeinnützigkeit im Sinne des Abschnitts "Steuerbegünstigte Zwecke" der Abgabenordnung.

  2. Mittel des AV-Ffo. dürfen nur für die satzungsmäßigen Zwecke verwendet werden. Natürliche Personen erhalten keine Zuwendungen aus Mitteln des Verbandes.

  3. Es darf keine Person durch Ausgaben, die dem Zweck der Körperschaft fremd sind oder durch unverhältnismäßig hohe Vergütung begünstigt werden.

  4. Bei Auflösung des AV-Ffo. oder Wegfall seines bisherigen Zweckes fällt nach Abdecken der Verbindlichkeiten das Vermögen des Verbandes an eine steuerbegünstigte Körperschaft, die es unmittelbar und ausschliesslich für gemeinnützige Zwecke zu verwenden hat. Beschlüsse über die Vermögensverwendung in diesem Falle dürfen erst nach Einwilligung des Finanzamtes gefasst und ausgeführt werden.