§ 4 Mitgliedschaft
  1. Mitglied des AV-Ffo. können Anglervereine werden, die in das Vereinsregister eingetragen sind und denen die Gemeinnützigkeit zuerkannt wurde.

  2. Die Mitgliedschaft ist schriftlich zu erklären. Sie wird, nach Entscheidung des Vorstandes, mit der Eintragung in das Verbandsregister des AV Frankfurt (Oder) erworben.

  3. Die fördernde Mitgliedschaft von natürlichen und juristischen Personen ist zulässig. Fördernde Mitglieder haben kein Stimmrecht.

  4. Die Mitgliedschaft endet:
a) Mit sofortiger Wirkung bei Verlust der Gemeinnützigkeit, bei Auflösung oder Konkurs eines Mitgliedes.
 
b) Durch schriftliche Austrittserklärung/Kündigung der Mitgliedschaft mit eingeschriebenen Brief an den Vorstand,mit einer Frist von einem Kalendervierteljahr zum 31.Dezember. Der Brief ist der Beschluss seiner Mitgliederversammlung über den Austritt beizufügen.
 
c) Durch Ausschluss aus dem AV-Ffo.
 
  1. Ein Mitglied, das im erheblichem Maß der Satzung, besonders dem Satzungszweck, zuwiderhandelt und damit den AV-Ffo. oder eines seiner Mitglieder in der Öffentlichkeit verleumdet oder schädigt, bzw. wiederholt gegen Verbandsbeschlüsse verstößt, oder länger als ein Jahr im Beitragsrückstand ist, kann durch Beschluss des Vorstandes aus den AV-Ffo. ausgeschlossen werden. Widerspruch ist innerhalb eines Monats, über den Vorstand, an die Mitgliederversammlung zu richten. Die Mitgliederversammlung entscheidet endgültig.

  2. Mit rechtskräftiger Beendigung der Mitgliedschaft erlöschen jegliche Ansprüche und Rechte gegen den Anglerverband Frankfurt (Oder). Die zu diesem Zeitpunkt bestehenden offenen Verbindlichkeiten des Kreisanglerverbandes gegenüber dem ehemaligen Mitglied werden davon nicht berührt.